Musikvereinigung Neugablonz e.V.

Musik überwindet Grenzen


 

Sehr geehrte Fördermitglieder, Mitglieder und Freunde der Neugablonzer Blasmusik,

es grüßen Sie herzlich Ihre Neugablonzer Musiker!

 

Leider müssen wir zum zweiten Mal unser für den letzten Sonntag im April geplantes

 

Frühlingskonzert

 

ausfallen lassen. Immer noch zwingt uns die Corona-Pandemie, auf Probenbetrieb und Konzerte zu verzichten. Wir blicken aber weiter optimistisch in die Zukunft und hoffen, am 12. September 2021 zusammen mit Ihnen allen den 75. Geburtstag unseres Stadtteils Neugablonz groß feiern zu können. Wir alle werden sicher noch dazu über die Medien und die Stadt Kaufbeuren informiert und freuen uns schon jetzt darauf.

 

Auch unsere für den 07.05.2021 geplante Mitgliederversammlung mit den anstehenden Neuwahlen müssen wir leider nochmals verschieben. Wir werden Sie dazu rechtzeitig einladen.

 

Im Jahr 2019 feierte die Musikvereinigung stolze 30 Jahre musikalische Freundschaft mit den tschechischen Freunden von der Mlada Dechovka. Diese besondere Freundschaft ist jetzt in einer Broschüre - besser einem Buch mit 112 Seiten dokumentiert. Näheres dazu lesen Sie im Anschluss.

 

Wir alle hoffen sehr, dass Sie alle gesund sind und bleiben und wünschen Ihnen und Ihren Lieben alles Gute in dieser „pandemischen“ Zeit.             

                                 

Mit musikalischen Grüßen

 

Günther Seydel

Vorstand Musikvereinigung Neugablonz

im Namen aller Musikerinnen und Musiker



Chronik einer musikalischen Völkerverständigung

 

Über drei Jahrzehnte währt die Musikantenfreundschaft zwischen Mlada Dechovka in Jablonec (Tschechien) und der Musikvereinigung Neugablonz nun schon. Sie gilt als einer der ersten Schritte in der Geschichte der Völkerverständigung zwischen den Ländern und der Städtepartnerschaft zwischen Kaufbeuren und Gablonz a.N. Seit 2014 hat die Musikvereinigung an einer Dokumentation dieser besonderen Freundschaft geplant und gearbeitet. Mitten in der Pandemie wurde im vergangenen Monat die zweisprachige Chronik aus der Feder von Vorstand Günther „Güschi“ Seydel mit stolzen 112 Seiten fertig- und vorgestellt.

 

Die Finanzierung konnten wir wesentlich durch das Crowdfunding mit der VR Bank Augsburg-Ostallgäu sichern.  Ende April 2020 hatten wir unser Spendenziel erreicht und uns so Zuschüsse in Höhe von   € 1.710,-- von der VR Bank gesichert. Die Stadt Kaufbeuren mit OB Stefan Bosse hat uns zudem mit € 500,-- bei den Übersetzungs-kosten unterstützt. Inzwischen haben alle Spender und Unterstützer -unabhängig von der Höhe ihrer Spende– eine Chronik erhalten. Auch die Städte Kaufbeuren und Jablonec n.N. haben Exemplare für ihre Archive und wichtige Vereinigungen und Personen des öffentlichen Lebens und der Politik bekommen.

 

Wer gegen eine kleine Spende auch eine Chronik erhalten will, setzt sich bitte mit Vorstand Günther Seydel in Verbindung.

 

Leider konnten wir nicht, wie ursprünglich geplant, die Chronik persönlich im Rahmen einer kleinen Feier übergeben. Zumindest die kleine Feier zusammen mit unseren tschechischen Freunden der Mlada Dechovka soll aber beim 75. Geburtstag von Neugablonz am 12. September 2021 nachgeholt werden. Wir freuen uns schon riesig darauf und hoffen, dass Corona bis dahin überwunden ist und uns nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

 

Die Finanzierung eines solchen Projektes gerade in solchen Krisenzeiten konnte nur mit Ihrer Unterstützung gelingen. Vielen Dank für Ihre große Hilfe.

 

Ihre Musikvereinigung Neugablonz e.V. vertreten durch

 

Vorstand Günther Seydel                      

Mathildenstraße 29                                
87600 Kaufbeuren                                 

Tel. privat 08341-15229                        
Tel. mobil 0171-7850521             

e-mail: gueschi-kf@t-online.de             

 

                       Internet: www.musik-neugablonz.de